60. Geburtstag des LandFrauenvereins Lachendorf

Das Bestehen der LF-Vereine ist landesweit mit über 500.000 Mitgliedern nicht zu übersehen.

Der LF-Verein hat seine Wurzeln bereits 1898 geschlagen: eine Frau vom Land - Elisabeth Boehm - eine ostpreußische Gutherrin, gründete den ersten landwirtschaftlichen Hausfrauenverein im ostpreußischen Rastenburg zugunsten der dringd notwendigen Weiterbildung, und somit Bildung für neue Erwerbswuellen für Frauen auf dem Lande.

Nach dem 2. Weltkrieg gab es auch in Lachendorf Frauen, die sich mit der Notwendigkeit dieser Landfrauenvereine intensiv auseinander setzten; allen voran die derzeitige Bäuerin Elfriede Koch, Lachendorf, die dann 1950 mit weiteren Frauen die Neugründung in die Tat umsetzte.

Es war mir eine besondere Freude, auf der Jubiläumsfeier das Gründungsmitglied Elsbeth Hövermann persönlich begrüßen zu können. Frau Hövermann war bei der Vereinsgründung mit 28 Jahren das Küken im Vorstand!

Nicht persönlich dabei, aber auch nicht vergessen, habe ich die zwei weiteren Gründungsmitglieder Marie Drögemüller und Alma Harms: beide wurden von mir anschließend mit Blumen und einem persönlichen Gruß bedacht. Selbst im hohen dankbaren Alter kamen bei diesem Besuch Vitalität und Freude über vergangenes Wirken rund um das Leben auf dem Lande zum Ausdruck: die gern und regelmäßig besuchten Veranstaltungen der Landfrauen waren für diese Frauen vom Land wichtig, gab es doch gerade früher wenige Angebote, die für Abwechslung aber auch Weiterbildung sorgten.

Es ist nicht hoch gegriffen zu behaupten, dass gerade die ältesten in unserem Verein zu den treuesten und lebendigsten Gästen gehören: und so finden sich viele Generationen ein und begründen, was Verein ausmacht: gleiche Interessen haben, Wünsche, Ideen und vieles mehr zu verwirklichen!

Ein besonderer Höhepunkt war darum auch die Ehrung aller Damen des besonderen Alters

( 1930 Geborene) mit Blumenbukett und Gruß sowie Fototermin - ein bewegender Moment für Betroffene und Gäste des Abends.

Zum langjährigen Bestehen eines Vereins gehören auch stets Engagement und Einsatz. Dafür wurde im Rahmen dieses Jubiläums Rita Soltau mit der Veleihung der Biene mit niedersächsischen Wappen von NLV geehrt: Frau Soltau hat lange Jahre den Verein geleitet und steht noch heute gern dem Vorstand mit Rat und Tat zur Verfügung.

Unsere Jubiläumsfeier am 16. Februar 2010 war für alle Beteiligte ein Fest.

Nicht nur mit einem reichhaltigem Programm ausgefüllt, sie war auch geprägt von guten Wünschen der geladenen Gäste, die in ihren Grußworten den Geinsinn und die Verbundheit mit den LandFrauen und ihren vielfältigen Aktionen mit Dank und Anerkennung zum Ausdruck brachten.

In den Schlussworten unserer vertretenden Vorsitzenden Anne Haselhoff wurde einmal mehr deutlich, dass zu einem vollen Haus, zufiriedenen Mitgliedern und Gästen nur ein gut funtkionierender Vorstand beitragen kann, darum galt ihr Dank allen Beteiligten, sowie dem Vorstand und den Ortsvertrauensfrauen.

Und, so gehen wir zuversichtlich in das nächste Jahrzehnt, wenden uns immer wieder dem Neuen zu, streifen dabei etwas von dem Alten ab und wollen uns nur von guten Erwartungen leiten lassen.

Ingrid Alps - Vorsitzende

 


1  

 

 

              

228641