Sommerlicher Kranz

Früchte aus dem Garten und der nächsten Umgebung sind in diesen Kranz vereint und eingebunden. Ein Kranz muss nicht immer rund sein.Grundlage ist hier eine gebogene frische Weidenrute - absichtlich oval gehalten. Eingebundenes Moos, trockene Wurzeln und aufgeklebte Schneckenhäuser schaffen Hingucker!

Ingrid Alps


 

Türkranz

aus Blüten und Früchten des Spätsommers

Wir benötigen:
1 Strohkranz von ca. 25 cm DurchmesserBuchsbaumEfeuHeideHortensienblütenHagebuttenVogelbeerenBindedrahtSchleifenband
Der Kranz wird von innen nach außen gebunden.Die Unterseite bleibt frei.Blüten und Früchte werden gleichmäßig verteilt.Zwischendurch den Kranz betrachten ob alles gleichmäßig und harmonisch wirkt.Zum Schluß aus dem Blumendraht eine Öse zum Aufhängen lassen.
Text und Foto: Edith Niemann
Und hier die Anleitung zum runterladen, drucken oder speichern:

Dateidownload
Anleitung Türkranz
Türkranz.pdf [ 151.7 KB ]


Für alle die ähnlich kreative Ideen haben: Benutzt unseren Kontaktbogen !

    

 

 

              

211587